Afrisol

Zurück zur Übersicht für Patenschaft Kind

Patenschaft für ein Kind bei Afrisol im Vergleich:

  • 2006 gegründet
  • Auf Afrika fokussiert
  • Drei mögliche Patenschaften: Kindpatenschaft, Studiumspatenschaft, Gemeinschaftspatenschaft
  • Pate werden ab 10 Euro pro Monat
  • 95% der Spendengelder gehen direkt nach Afrika

Afrisol, Afrika-Solidarity oder Initiative Afrika-Solidarität Deutschland e.V. ist eine gemeinnützige Vereinigung aus Deutschland, bei der die Solidarität mit Afrika im Vordergrund steht. Verschiedene Hilfsprojekte in Entwicklungsländern sorgen für Hilfe zur Selbsthilfe und werden je nach Bedarf kurzfristig organisiert oder als langfristige Hilfestellung angelegt. Bildung, humanitäre Hilfe, Gesundheitsförderung sowie die nachhaltige Entwicklung in Krisenregionen und Armutsvierteln stehen im Vordergrund der Arbeit. Sie können eine Patenschaft für ein Kind, eine Studienpatenschaft oder eine Projektpatenschaft übernehmen und entweder den Grundbetrag oder eine frei von Ihnen gewählte monatliche Summe spenden. Bei Afrika Solidarity, kurz Afrisol, wählen Sie einen eingetragenen Verein, der weder staatlich noch konfessionell ist und sich nur aus privaten und unternehmerischen Spenden finanziert.

Ab 10 Euro monatlich können Sie Pate für ein Kind sein und dabei helfen, Bildung, Essen und Grundbedürfnisse zu erfüllen und dem Kind eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Von Ihrem Patenkind bekommen Sie regelmäßig Bilder und können sich im postalischen Kontakt über die Entwicklung und das Leben des Kindes informieren. Afrisol hilft überall dort in Afrika, wo Spenden benötigt werden und Kinder oder Jugendliche in Armut leben. Afrisol arbeitet transparent und gibt Ihnen als Pate Einblick in die Verwendung Ihrer Gelder, sowie die aktuellen Projekte und realisierten Hilfsleistungen. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es, Ihre Spende vollständig für Hilfsleistungen in Afrika einzusetzen und so wenig wie möglich Kosten für die Verwaltung und im Marketing aufzuwenden.

Seit 2006 ist Afrisol als Hilfsorganisation rein ehrenamtlich tätig.Da sich ohne Informationsmaterial und regelmäßige Veranstaltungen, sowie die Planung und Organisation von Projekten keine wirkliche Hilfe spenden lässt, fließen 5 Prozent der Gelder in diese Bereiche und 95 Prozent werden direkt für die Kinderpatenschaften nach Afrika übergeben und von Partnern vor Ort ihrem Zweck zugeführt. Wie viele Kinder von Afrisol betreut werden, wird von der Organisation nicht in Zahlen aufgeführt.


Weitere Informationen zu ihrem künftigen Patenkind bei Afrisol:

Bitte um Informationen per PostBitte um Informationen per eMail

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Ihre Nachricht (Optional)

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten an die Initiative Afrika-Solidarität Deutschland e.V. weitergegeben und bei Patenvergleich gespeichert werden.

Ich möchte künftig den monatlichen Newsletter von Patenvergleich erhalten.

Patenvergleich steht in keinem vertraglichen Verhältnis mit der Organisation Initiative Afrika-Solidarität Deutschland e.V.

Noch mehr Informationen zu Afrisol finden Sie auch hier.


Erfahrung mit der Patenschaft bei Afrisol:

Bisher wurden noch keine Erfahrungen mit Afrisol mitgeteilt. Veröffentlichen Sie jetzt Ihren Erfahrungsbericht bei Patenvergleich.de!